Hinweise für Bestellungen, allgemeine Geschäftsbedingungen und
 Datenschutz Informationen

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief,  E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
Wolfgang Noll, Platanenstrasse 28, 55291 Saulheim, eMail: wfn@noll-modelltechnik.de.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

Ausgeschlossen von der Rücknahme sind Sonderanfertigungen.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Sie können einfach per E-Mail oder auch telefonisch bestellen. Die Preise sind Endpreise.

Alle angegebenen Preise sind Endpreise inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten

Die durch den Versand entstehenden Kosten für Porto und Verpackungsmaterial sind in den Preisen noch nicht enthalten und werden zusätzlich in Rechnung gestellt.

Es gibt bei uns keinen Mindestauftragswert, aber bedenken Sie bitte die auch bei Kleinstaufträgen anfallenden Versandkosten.

Das Porto für ein Paket innerhalb Deutschlands beträgt 7,90 Euro.

Wir versenden mit der DHL. Die Lieferung erfolgt gegen Vorauszahlung.  

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

Preis- und technische Änderungen sowie Liefermöglichkeit bleiben vorbehalten.

Sofern der Besteller Kaufmann ist, ist unser Geschäftssitz auch der Gerichtsstand. In jedem Fall ist unser Geschäftssitz auch Erfüllungsort.

An Abbildungen, Entwürfen, Zeichnungen und Modellen sowie sonstigen Unterlagen behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor. Die Nachahmung durch den Besteller oder Dritte bedarf unserer besonderen schriftlichen Zustimmung.

Ausland:

In das Ausland versenden wir nur gegen Vorausrechnung. Porto-, Verpackungskosten und Bankgebühren werden zu Selbstkosten in Rechnung gestellt. Es gilt ausschließlich deutsches Recht und deutsche Gerichtsbarkeit.

Ausgeschlossen von der Rücknahme sind Sonderanfertigungen.

Saulheim 2.2.2005

 

Datenschutzhinweise

Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten durch uns verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen das Datenschutzrecht in diesem Zusammenhang gewährt.
Welche Ihrer personenbezogenen Daten in welchem Ausmaß konkret verarbeitet werden, richtet sich nach dem Inhalt der vertraglichen Beziehung mit Ihnen. Möglicherweise sind daher die Datenschutzhinweise nicht auf Sie anwendbar.
Beim Besuch unserer Website werden automatisch Daten durch das IT-System erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten, sie lassen jedoch keine Rückschlüsse auf Ihre Person zu. Auch findet eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen nicht statt.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.
Darüber hinaus verarbeiten wir auch personenbezogene Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Presse, Internet, Handels- und Vereinsregister), soweit das zulässig und für die Erfüllung unserer Pflichten erforderlich ist.


Bei Bestellungen erheben und verwenden wir personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 (1) lit. b DSGVO, im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nur, sofern dies zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist, z.B. Logistik, Banken, IT-Dienstleister im Bereich der Auftragsverarbeitung/Buchhaltung.
PayPal-Transaktionen unterliegen der PayPal-Datenschutzerklärung, (https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-prev?locale.x=de_DE)

Dauer der Speicherung
Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten zunächst für die Dauer der Gewährleistungsfrist, danach unter Berücksichtigung gesetzlicher, insbesondere steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und dann nach Fristablauf gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.
Die von uns in diesem Zusammenhang verarbeiteten personenbezogenen Daten bestehen aus Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, und Legitimationsdaten (z.B. Zahlungsauftrag), Auftrags- und Dokumentationsdaten (z.B. Handelsregisterauszug, Umsatzsteuer Id-Nr.) sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten.
Wir übermitteln personenbezogene Daten an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittstaaten) soweit
es gesetzlich vorgeschrieben ist (z. B. steuerrechtliche Meldepflichten),
es zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist (z. B. Abwicklung von Aufträgen),
Sie eingewilligt haben oder
die Übermittlung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist und Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen.
Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an Stellen in Drittstaaten ist insbesondere in folgenden Fällen vorgesehen:
Bei Einwilligung der betroffenen Person oder aufgrund gesetzlicher Regelungen zur Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung oder sonstigen strafbaren Handlungen sowie auf Grundlage einer Interessenabwägung werden in Einzelfällen personenbezogene Daten unter Einhaltung des Datenschutzniveaus der Europäischen Union übermittelt.
Möglicherweise werden Ihre personenbezogenen Daten an einen IT-Dienstleister in den USA oder in einen anderen Drittstaat zur Gewährleistung des IT-Betriebs des Unternehmens, unter Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus, übermittelt, wenn das im Einzelfall erforderlich ist.
Rechte der betroffenen Person
Nach Artikel 15 DS-GVO hat jede betroffene Person ein Recht auf Auskunft. Gemäß Artikel 16 DS-GVO kann die betroffene Person Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten verlangen. Gemäß Artikel 17 DS-GVO hat die betroffene Person ein Recht auf Löschung beziehungsweise gemäß Artikel 18 ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Unter den Voraussetzungen des Artikel 21 DS-GVO kann die betroffene Person der Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten widersprechen. Gemäß Artikel 20 DS-GVO hat die betroffene Person ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Beim Recht auf Auskunft und beim Recht auf Löschung gelten ergänzend die §§ 34 und 35 BDSG. Zur Geltendmachung dieser Rechte können Sie sich an folgende Stelle wenden:

Noll-Modelltechnik
Wolfgang Noll
Platanenstrasse 28
55291 Saulheim
Telefon: +49 (0) 6732 5687
E-Mail: wfn@noll-modelltechnik.de

Darüber hinaus haben Sie gemäß Artikel 77 DS-GVO in Verbindung mit § 19 BDSG ein Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.